Der marokkanische weiße Riese – Wäsche waschen in Sidi Ifni

In Sidi Ifni haben wir über Weihnachten mehrere Tage verbracht. Also ein perfekter Zeitpunkt, um Wäsche zu waschen. Mit 5 DH pro Maschine auch noch überdurchschnittlich günstig. Da hat Claudia schnell die dreckige Wäsche eingepackt und ist damit zum Waschraum gerannt.

 

 

Die dreckige Wäsche war schnell in der Maschine verstaut.

 

 

Nun noch etwas Waschmittel und Weichspüler dazu geben.

 

 

Und nun??? Wie startet man das Teil?

Claudia drückt und dreht alle verfügbaren Knöpfe der Maschine mehrmals,

allerdings ohne, dass irgendetwas passierte.
Wie funktioniert diese Waschmaschine nur???

Vielleicht doch mal jemand vom Campingplatz fragen!?

 

Der junge Mann startet die Maschine in dem er den Startknopf abreißt!?  

 

 

Claudia bekommt noch den Hinweis, sie muss noch das Wasser auffüllen. Wie... es fehlt das Wasser???

Wasser auffüllen? Was meint er nur damit!?!? Geht das nicht automatisch???

Ach so... hier muss das Wasser mit dem Schlauch manuell zugeführt werden. Aha.

Falls der Schlauch zu kurz sein sollte, dann wird er unkompliziert verlängert....

Eine Bewässerung der Füße gibt es für die 5 DH, ohne Aufpreis, dazu.

 

 

 

Nun hat Claudia sogar etwas Freizeit.

Nach 15 min. muss sie allerdings zurück zur Maschine, um das Wasser wieder abzulassen.

Wie macht man das???

 

Man zieht einfach solange an einer Schnur, bis in der Maschine kein Wasser mehr ist. Verstanden!

Aber wohin läuft denn das Wasser eigentlich???

 

 

Es kommt einfach unter der Maschine raus und verteilt sich großflächig im kompletten Raum. Letztendlich fließt es durch einen Abfluss in einer Ecke des Raumes ab oder läuft einfach bei der Türe raus. Spätestens ab diesen Zeitpunkt steht man bis zu den Knöcheln im kalten Wasser. Abermals bekommt Claudia gratis die Füße gewaschen.

 

Auf Empfehlung hat Claudia diesen Waschgang pro Ladung dreimal wiederholt, damit der Tommy auch morgen wieder mit einem blütenweißem Hemd weiterreisen kann.  ;-)

...und ob und wie wir die Wäsche trocken bekommen haben, soll ein anderes Mal an anderer Stelle erzählt werden. :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0